logo_green-6

Kraft & Ruhe Tanken - Übung
 

Stacks Image 1126

 

Immer wenn du Ruhe und Kraft brauchst, kannst du diese Übung machen. Man kann sie auch wunderbar zusammen mit seinen Eltern oder Großeltern machen:

Mit den Beinen leicht auseinander stehst du aufrecht da und entspannst die Schultern etwas, indem du sie locker hängen lässt. Spüre, wie die Erde dich trägt. Hast du Lust das gleich auszuprobieren?

Du stehst auf der Erde und bist gleichzeitig Teil von ihr. Vielleicht wackelst du kurz mit deinen Zehen, und fühlst dann, wenn du einmal fest aufdrückst, wie sie mit dem Boden verbunden sind. Auch die Fersen haben guten Kontakt zur Erde. Spürst du, wie geerdet du jetzt bist?

Du kannst dir auch vorstellen, du wärst ein Baum und deine Wurzeln reichen immer tiefer in die Erde. Beim Ausatmen kannst du alle Sorgen in die  Erde strömen lassen.¦

Lass deinen Atem einfach fließen und denke nur an deine Füße, die eine gute Verbindung zur Erde haben. Die Erde unterstützt dich.

Alle Gedanken, Gefühle wie Ärger, Wut oder Schmerzen fließen mit deinem Ausatmen in die Erde, du kannst alles loslassen! Die gute Verbindung zur Erde befreit dich und macht dich  stark!


Diese Übung hat uns Astrid Hörr-Mann geschickt, das Bild stammt auch von ihr.
 

[buddhakids.de] [Buddha] [Buddhas Lehre] [Schulen] [Leben] [Machen] [Kraft und Ruhe Tanken] [Natur-Mandala] [Geschichten] [Achtsam sein] [Versuch mal meditieren] [Übung macht den Meister] [Worte] [Brief einer Kuh] [Natur- und Umweltschutz] [Gutes tun] [Kalligrafieren] [Stell deine Frage] [Eltern und Schule] [Lies ein Buch] [Hör mal rein] [Was ist neu] [Impressum]